Unser geschütztes Firmenlogo

 

Entwicklung

Klare Linie
 

Bevor wir 1992 in Windhausen einen eigenen Zerlegebetrieb auf der grünen Wiese errichtet haben, waren wir im städtischen Schlachthof in Osterode am Harz mit einigen Mitarbeitern in angemieteten Räumen ansässig.

 

Aus kleinsten Anfängen heraus gab es eine Entwicklung, die im Laufe der Jahre zur heutigen Größe führte, und unter dem Merkmal industrielles Handwerk einzuordnen ist.
 

Schnell ist 1993 in einen Erweiterungsbau mit zusätzlichen Kühlräumen investiert worden.


Vier Jahre später (1997) ist ein Erweiterungsbau „Gläserner Schlachthof“ in Betrieb gegangen. Hier können Interessierte visuell Arbeitsabläufe verfolgen. Weil von Anfang an bei Planungen und Aktivitäten alle zuständigen Behörden und die Wissenschaft mit eingebunden waren, ist ein hohes Niveau bei Produktsicherheit, Rückverfolgbarkeit und Hygiene entstanden.
 

Der jetzige Betrieb ist in seiner Art und Größe einzigartig in Deutschland und hat sich in der Branche voll etabliert.

 

Er liegt äußerst verkehrsgünstig in der Mitte Deutschlands, in unmittelbarer Nähe der Autobahn A 7, Kassel - Hannover.

 

Wir arbeiten in der dritten Generation. Die Zahl der Mitarbeiter ist mit den immer höheren Anforderungen ständig gewachsen.
 

 

 

 


 

  

 

 

  


 

 

 

 

 

[Fleischzentrum Rettstadt][Impressum][Spiel & Spaß]

Copyright(c) 2010 Fleischzentrum Rettstadt. Alle Rechte vorbehalten.